13/18 in den Medien

21.09.2016

junge_stadt_k

 

 

 

 

Nachwuchsautoren auf dem Krimi-Festival
Crime Cologne ausgezeichnet

 

19.09.2016

ksta-kopie

 

„121 Beiträge von kirmibegeisterten Autorinnen und Autoren“

 

19.09.2016

koeln_kultur

 

„Crimetime mit der Crime Cologne, die gestern im Cafe Ludwig eröffnet wurde!“

 

 

20.09.2016

celler

 

„Der Preis, der seit 2014 vom Kölner Verlag „dreizehn/achtzehn“ ausgelobt wird, erntete
erneut viel Zuspruch.“

 

 

21.09.2016

koeln_insight-tv

 

 

 „Wolfgang Bosbach zeichnet Jungautoren bei Crime Cologne in Köln aus

 

21.09.2016

lebeart_magazin

 

„Schirmherr Wolfgang Bosbach lobt den Einsatz der aufstrebenden Jungautoren und ihren Mut sich der Herausforderung zu stellen
einen eigenen Krimi zu schreiben.

 

 

 

K50 – das Schülermagazin:
Anna_Neumann Foto: Ilka Groos

Anna_Neumann Foto: Ilka Groos


20151002_k50_ROT ist die neue Farbe in der Kurzkrimiszene

 

 

Gesellschaft Freunde der Künste:
GFDK
20151009_kjaa2015_freunde_der_kuenste

 

 

 

 

LebeART-Magazin:
Kölner Junge Autoren Award 201520150930_lebeART – ROT ist die neue Farbe in der Kurzkrimi-Szene

 

 

 

 

Köln-Kultur-Kolumne:
Die Gewinnerinnen des Kölner Junge Autoren Award 2015 mit Verleger Werner Fredebold, links, Cheflektorin Petra Steuber, rechts und Jürgen Orthaus, Laudator

Die Gewinnerinnen des Kölner Junge Autoren Award 2015 mit Verleger Werner Fredebold, links, Cheflektorin Petra Steuber, rechts und Jürgen Orthaus, Laudator

 20150925_koeln_kultur_crimecologne_kjaa_award_2015

 

 

 

Kölner Wochenspiegel:
150916_koelner_wochenspiegel

Report K:
150910_report_k

Känguruh:
150910_känguru_online

Kölner Stadtanzeiger:
150709_award_ksta